Intention der Seite




Folgende Nachricht habe ich auf psychose-online.net am 12.12.2017 in den internen Bereich eingestellt:

"Nochmal zur Info insbesondere an den Admin und auch alle, die hier Moderationsrechte haben :

1. Wenn ich so stark psychotisch wäre, wie einige hier vielleicht vermuten, wäre ich längst mit nicht mehr beherrschbarem Kontrollverlust in meiner Stammpsychiatrie eingeliefert worden - und wäre auch bei weitem nicht mehr in der Lage so klar strukturierte Texte zu formulieren und zu strukturieren! Ich war das letzte mal vor 1 1/2 Jahren freiwillig dort um quasi mal Urlaub zu nehmen vom Alltagswahnsinn dieser Zeit!

2. Ist das so schwer zu verstehen? : Mein "Tanztherapie-Thread" ist eben keine Präsentation und Huldigung meines Musikgeschmacks - sondern eine bewusste Verkettung speziell ausgesuchter Tracks und Mixes absichtlich monotoner Musik, die eben ganz sicher nur selten vornehmlich kommerziellen Zwecken dient - wenn dann nur nebenbei, weil sie wirklich gut ist (moderne Indianer-Trommelmusik ist das nämlich!)! Mein Tanztherapie-Thread ist - wie der Name schon sagt : ein ganz bewusst und mit höchster Konzentration kreierter Tanztherapie-Thread mit absichtlichen Wiederholungen von Tracks teilweise - wo ganz bewusst bestimmte Musik von mir ausgesucht wurde und in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet wurde - ich folge dabei stets meiner Intuition! Zusätzlich ist die Musik BEWUSST teilweise kombiniert mit anderen Informationen. Dieser Thread dient, wenn er tanzend sozusagen "abgearbeitet" wird - zum einen der Beruhigung von Angstzuständen, akuten Psychose-Schüben etc. etc. - sowie auch absichtlich der selbsterprobten langsamen, sachten Anhebung des eigenen Bewusstseinslevels über die wahre Natur dieser Welt! Ich wünsche dort eigentlich keinelei Diskussionen - außer es ist kurz und sachdienlich. Wie allen hier eigentlich bekannt sein sollte, gibt es auch in der modernen Psychiatrie inzwischen die sogenannte "Tanztherapie". Allerdings ist die dort eingesetzte, meistens viel zu seichte Musik nicht besonders effektiv um wirklich heftige "Bewusstseinsstürme" zu glätten. Denn man braucht, um das Bewusstsein wirklich effektiv in beruhigende Stille der Trance versetzen zu können, besonders monotone Rhythmen und keine Alltags-Chart-Musik aus dem Radio, wo ein Lied höchstens drei Minuten dauert und danach folgt ein neues mit einem völlig anderen Takt! So ist keinerlei Trancezustand möglich! Ich habe aber mit dieser Form der "nunmal effektivsten Meditation die es gibt" bereits mehrere heftige Schübe zuhause & vollkommen allein überstanden - ohne Kontrollverlust und scheine inzwischen endgültig "über den Berg"! Wenn ihr das mal ernst nehmen würdet (man diskriminiert sich ja anscheinend auch gegenseitig ganz gerne, obwohl man im selben Boot sitzt!) und - regelmäßig - d.h. minimum einmal die Woche eine halbe bis zwei Stunden - bei wenigstens mittelmäßiger Soundanlage mit den Körper durchdringendem Bass - un dann meine "verkettete Musikliste" durchtanzen würdet - solange bis ihr euch wieder gut fühlt - dann ich garantiere ich euch : ihr würdet schon bald NIE WIEDER eine Psychiatrie zwanghaft besuchen müssen - sondern allerhöchsten noch um mal "Urlaub" zu nehmen sozusagen! Und zwar unabhängig davon ob eure "seelische Störung" nun Psychose, Depression, Borderline, Manie oder Neurose genannt wird! Wären diese Krankheiten Tatsache nur ein Dopamin-Ungleichgewicht im Gehirn, dann müsste ich eigentlich nach JEDER EINZELNEN meiner - oft und teils extrem intensiv stattfindenden Tanzsessions - sofort eingeliefert werden! Denn es gibt kaum eine Tätigkeit, bei der mehr Dopamin freigesetzt wird. Ich behaupte sogar nichtmal Sex kann da auch nur im Ansatz mithalten, da dieser lediglich auf einen extrem kurzen Höhepunkt reduziert ist!

3. Nochmal - und ich hoffe ihr begreift das nun endlich mal : Nicht jeder Mensch ist geldgeil und verlinkt seine Seite nur aus dem Grund um sie irgendwann finanziell erfolgreich zu machen! Diese Seite dient vornehmlich dazu - irgendwann - in möglichst passiver Form allein durch ihre bloße Präsenz - das aktuelle System und die moderne Schulmedizin zu schädigen. Denn Schulmedizin und System verbreiten Hand in Hand beinahe nur Humbug und / oder bewusste Lügen über das menschliche Bewusstsein! Die Quantenphysik immerhin hat längst bewiesen, dass allein schon unsere Beobachtung das Objekt der Beobachtung beeinflusst - sprich : Wahrnehmung beeinflusst bewiesenermaßen Materie! Erst recht aber geschriebene Worte und Taten möchte ich behaupten! Dass die moderne Psychiatrie diese doch schon etwas ältere wissenschaftlich bewiesene Tatsache bis heute mehr als nur stur verleugnet, erscheint mir doch ein wenig verdächtig! Immerhin stellte angeblich Albert Einstein die hypothetische Frage auf : "Existiert der Mond auch dann, wenn niemand hinschaut?"


Über die Natur des Wahren:
"Wahres Wissen hat der, der erkennt, daß man das Wahre nicht erkennen kann; wer denkt, das Wahre erkannt zu haben, kennt es nicht."
Kena Upaniṣad 2.3 (3500-1500 v. Christus)

Eine tausende Jahre alte Aussage aus den indischen Veden ist das!


Ich bin es leid, dass beinahe eine jede Webseite heutzutage quasi am Durchdrehen ist, wenn man dort "sich erdreistet" seine eigene Webseite zu verlinken. Wie seid ihr denn bekannt geworden frage ich? Da muss man nämlich ein wenig für tun, damit Google und Co einen ernst nehmen! Außerdem : Welche Nachteile hat dieses Forum dadurch frage ich? Ich verteile auf meiner Webseite übrigens auch und nicht nur als Gegenleistung Verknüpfungen zu den besten Threads dieses Forums in stark frequentierten Seiten von mir! Mir liegt es absolut fern diesem Forum zu schaden oder auf Teufel komm raus aus meiner Webseite einen - auch - finanziellen Erfolg zu zaubern - denn wir sitzen nunmal alle hier im selben Boot möchte ich behaupten! ES GEHT UM DEUTLICH MEHR!"