Grafiker, Webdesigner und ambitionierte Programmierer gesucht!







Grafiker und Webdesigner, die sich mit aller Zeit der Welt und vor allem Spaß an der Freude diesem kleinen Kunstwerk widmen, würde ich sehr begrüssen!
Die Beiträge auf der Seite sind durch das Model-View-Controll-Pattern von der Darstellungsschicht getrennt - das heisst : Über diese Seite hier können beliebige Designs gelegt werden. Wenn sich ein guter Webdesigner also mal so richtig auslassen möchte...
Zur Info : Der Webspace umfasst derzeit satte 28 GB - es ist also mehr als genug Platz, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen - und das was ihr hier aktuell seht, ist lediglich die Urversion, eine Betaversion, die derzeit hauptsächlich durch mich selbst genutzt wird (ich betreibe die Seite schon seit zwei Jahren)!
Und wenn sie auch einem von Tausend Besuchern hilft die Augen zu öffnen, ist das Ziel schon mehr als erreicht. Und einen von Tausend Besuchern erreicht diese Seite inzwischen jetzt schon mehr als spielend. Nebenbei wird ein jeder, der wirklich Zugang zu dieser Seite findet quasi vollautomatisch ein Mitstreiter gegen unser völlig durchgedrehtes derzeitiges System, wo mehr als unfähige Obrigkeiten die Rechte der Massen Stück für Stück weiter einschränken, während sie selbst sich wie die Axt im Walde benehmen und in Saus und Braus leben! Sie halten die Massen schlicht für mehr als beschränkt - womit sie übrigens nicht ganz unrecht haben!
Leider besteht derzeit die extreme Gefahr eine neue Extrem-Nazi-Generation hervorzubringen, falls diese unsichtbare Grenze nicht schon wieder längst überschritten scheint... Der Deutsche Michel wird es schlicht nie lernen! Stets möchte er mit der Fahne vorweg und besonders gut sein und möglichst von allen gelobt und geliebt werden. Er meint es zwar oft wirklich gut, doch bekanntlich ist gut gemeint zumeist schlecht gemacht!

Was geht es den 70-jährigen Karl-Heinz mit dem ich absolut nichts zu tun habe an, dass ich ohne Licht herumfahre? Ich sag es euch : Wer den anderen tadelt, lobt indirekt sich selbst! Ich meine Schopenhauer hat das mal richtigerweise angemerkt.
Aus dieser Seite könnte noch soviel mehr werden! Zumindest dann, wenn die Kunst an sich vor den Profit gestellt wird - und man stets das Prinzip : "Gut Ding will Weile haben" berücksichtigt!
Insofern erwünscht, könnte man beizeiten auch ein Forum aufsetzen, wo im Hintergrund von den Mitgliedern neue Beiträge der Seite in Zusammenarbeit ausgearbeitet werden, die erst dann im Frontend veröffentlicht werden, wenn man sie für ausgereift genug hält! So etwas in der Art schwebt mir jedenfalls vor! Eine bildschöne und aber auch unbedingt schnelle Seite, die zusätzlich auch noch wertvolle Informationen liefert zu Themen - welche die meisten für blanken Unsinn halten - anstatt schon wieder den schnöden Mammon in den Vordergrund zu stellen!
Ein Portal, wo man vielleicht irgendwann gemeinsam Ideen sammelt und vollständig ausarbeitet, was man alles tun könnte, damit wir es alle irgendwann mal wieder ein wenig besser haben werden! Denn es ist der pure Schwachsinn, dass es egal ist, was ihr denkt und tut - "die da oben machen eh was sie wollen!"
Eines aber ist klar : So gehts nicht mehr lange weiter! Bald ist der Karren vollends vor die Wand gefahren und wir landen (mal wieder) auf dem Acker.

"Die da oben" sind nicht besonders schlau oder leistungsfähig, sondern im Grunde sind sie lediglich besonders schlechte Lügner und Verräter (Beispielsweise aktuell Schulz - hatte er nicht ein "Bollwerk der Demokratie" gegen die AfD vesprochen? Hat er nicht eben dieses noch am Wahltag unter tosendem Applaus und Getöse mehr als stolz verkündet?
Aber egal - hat der Deutsche Michel bei seiner täglichen Gehirnwäsche doch eh längst wieder vergessen oder sieht es ihm nach - "es geht schliesslich nicht anders!" Aber am besten sind die, die die Merkel wählen, mit der Begründung, "wen haben wir denn, der es besser machen könnte?" - ich sag es euch : JEDE Putzfrau von ganz unten könnte besser regieren, als die Merkel! Denn Merkel ist allein ihres Narzismus wegen Kanzlerin - sie ist Kanzlerin um des Kanzler seins wegen. Und zu gern hätte sie noch Kohl überholt! Die erste Frau an der Macht und dann den "schwarzen Riesen" gleich in den Schatten gestellt. Eine Frau ohne Visionen, die ihre Hässlichkeit - sowohl äußerlich wie innerlich - durch unbedingten, mehr als arroganten Machterhalt kompensiert!
Die schlechteste Regierung, die Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg jemals hatte, wenn ihr mich fragt! Und das nicht erst seit der Flüchtlingskrise - die stellt lediglich die Krönung dar von Merkels unfassbaren Landesverrat!
Für die Merkel - diese hässliche Landesverräterin der übelsten Sorte empfinde ich nur eines : blinde Wut! Nach ESM, Bankenrettungs-Geschenke von x-Hundert-Milliarden Euro war die aktuelle Flüchtlingskrise nur die Krönung all ihrer Schandtaten! "Aber wer soll es denn besser machen?" - hört man immer von den Schaf-Michel-Deppen der Nation! JEDER kann es besser als Merkel - wirklich JEDER - das war wirklich das schlimmste, was diesem Land passieren konnte, dass man diese idiotische, offenbar komplett verblödete Pfarrerstochter an die Ruder der Macht lässt! Ihr Ruhm und ihre (scheinbare) Macht sind ihr ganz offensichtlich zu Kopf gestiegen, und sie meint anscheinend, sie kann tun und lassen, was sie möchte. Na wenn das nicht noch ein böses Erwachen gibt irgendwann!





Wer sich also kreativ auslassen möchte - immer her mit dem was ihr aus Langweile oder Spaß an der Freude so produziert - ich bin sehr an eurem Weltbild interessiert - und nicht selten sind komplett gegensätzliche Standpunkte besonders wertvoll - denn sehr oft kommt dann der Gedanke auf : "Mensch - so habe ich das noch gar nicht gesehen!" Wenn genügend Leute interessiert wären, würde ich beizeiten mit dem Aufsetzen eines Forums beginnen - aber auch hierbei würde ich mir natürlich Zeit lassen. Was ihr einbringen möchtet sammelt ihr bitte zunächst mal in reinen Txt-Dateien. Gerade Gedanken, Ideen und Weltbilder von Psychotikern und Manikern sind sehr oft mehr als wertvoll. Weil diese "Krankheiten" grundsätzlich quasi alles in Schutt und Asche legen, was wir darüber gelernt haben, wie die Welt angeblich aufgebaut sei. Es wäre übrigens mehr als hilfreich, wenn ihr euch zusätzlich einige HTML-Grundkenntnisse aneignet - dann muss ich nicht alles nachträglich überarbeiten. Sämtliche Beiträge von mir, sämtlicher HTML-Code dieser Seite wird im Moment manuell produziert - keine Editoren, da diese oft eine Menge irgendwann unleserlichen Overhead produzieren und man Probleme mit der Darstellung auf verschiedenen Browsern und Smartphones bekommen könnte.
Derzeit ist keine Änderung dieser Arbeitsweise geplant - es macht mir einfach Spaß, mich ganz langsam und kreativ an das Ergebnis heranzutasten!




Die Tage werde ich mal den Quelltext dieses Beitrags hier online stellen, damit ihr mal sehen könnt, wie wenig an HTML-Kenntnissen man braucht, um diesen Beitrag hier aus einer reinen txt-Datei zu erstellen.
Ich möchte es eigentlich bei handwerklicher Arbeit an den HTML-Dateien belassen und ganz bewusst kein modernes Framework verwenden, wo man nur noch Texte zusammentippen braucht.


1. Soll es eine Spiel-/ und Übungswiese für weiteres Training meiner Programmierfähigkeiten bleiben!


2. Macht das derart Low-Level einfach viel mehr Spaß - man hat beispielsweise viel mehr Kontroller darüber, welcher HTML-Code tatsächlich produziert wird!


3. Sollte sich hier eines Tages Tatsache einmal jemand selbst in der Programmierung von Webseiten Aus- und Weiterbilden mögen, so gibt es keine simplere Spielwiese als dies simple Framework. Ich konnte PHP damals auch noch nicht. Ich habe durch Learning-by-doing PHP programmieren gelernt, indem ich dieses kleine aber feine Framework einfach gestartet habe. Ich arbeite seit jetzt ca. 2008 an diesem Framework, das z.B. sicher niemals so schnell gehackt werden kann, wie die zahllosen Standardframeworks dort draußen!


Denn der Quellcode ist nicht einsehbar!

Sollte hier jemand mithelfen wollen, dann soll der-/diejenige doch auch bitte gleich ein klein wenig programmieren lernen. Derartige Fähigkeiten sind sehr gut für das Gehirn, weil Programmierung deutlich mehr Sorgfalt erfordert, als das reine Einstellen von Texten. Eine falsche Klammer an der falschen Stelle vergessen, und die gesamte Seite ist vom Design her vergeigt.
Das ist herrliches Verifizierungstraining für das Gehirn - und irgendwann läuft die Verifizierung der Integrität des Quellcodes vollautomatisch und schnell, dass man auftretende Syntaxfehler quasi sofort erkennt und sofort korrigiert. Ich verwende für die Erstellung der Beiträge ein blankes gedit, ohne jegliche Code-Completion. Herrliches Training fǘr das Gehirn - und sicher einer der Gründe, warum ich trotz jahrelanger Dauerpsychose meine kognitiven Fähigkeiten nie verloren habe, sondern im Gegenteil - irgendwann wieder den Punkt erreicht habe, wo ich besser wurde, als je zuvor in meinem Leben. Spätestens aber, seit ich sämtliche Medikamente abgesetzt habe! Ich gebe zu, meine Texte lassen durchaus einen gewissen Grad an Manie durchscheinen! Und das ist auch gut so! Wenn man wirklich was auf die Beine stellen möchte, dann sollte man von seinen Fähigkeiten absolut überzeugt sein - oder wie soll man sonst etwas vernünftiges auf die Beine gestellt bekommen? Manie ist gut, man darf soviel träumen wie man möchte! Grenzen setzen kann mir in der IT lediglich der Umfang einer Aufgabe. Es gab - bis auf einem kurzen Probelauf in der künstlichen Intelligenz - jemals irgendeine Problemstellung in meinen über 10 Jahren in der professionellen Konzernwelt, der ich nicht auf Kurz oder lang gewachsen war - es war stets nur eine Frage der Zeit und das Problem löste sich bald schon beinahe von allein. Im Gegenteil - so richtig auf Touren kam ich erst, wenn ich richtig unter Termindruck arbeiten musste. Noch nie gab es einen Termin, den ich verpasst habe - und stets waren meine Programme zwar nicht die besten, dafür aber stabil.

Die Mitgestaltung dieser Webseite hier - wäre zum Beispiel das ideale Training und die perfekte Spielwiese für angehende Hobbyprogrammierer, die ein wenig Ambitionen hegen - gute Programmierer zeichnen sich vor allem durch eine Menge Erfahrung aus - man kann nie genug Übung haben. Jedoch : Wenn jemand etwas von mir lernen möchte, dann zeige ich ihm ganz sicher nicht die Lösung, sondern lediglich, dass es funktioniert - ergänzend mit den Worten: "Du siehst also, es funktioniert! Mach es mir nach, wenn du kannst!" - Jeder wirklich gesunde und daher so oder so von Natur aus größenwahnsinnige 14-jährige Jungspund würde das sofort als Aufforderung werten, mich sogar noch zu übertrumpfen!

Und er oder sie wird es ziemlich sicher in dem Alter sogar noch schaffen! Ich weiss nicht, warum Manie behandelt werden muss. Solange man keinen Kontrollverlust erleidet gibt es kein größeres Geschenk des Himmels, wenn man wirklich produktiv arbeiten möchte.

Ich werde auch in diverse Programmierer- und Hackerforen abtauchen und dort nach Jungen Leuten mit Ambitionen suchen - denn ein Aspekt meiner Webseite ist es eben auch, schon auf dem Weg zu dem was mir so vorschwebt, soll es nebenbei auch ein wertvoller Beitrag für die Gesellschaft sein!
Und ganz fremd sollten einem die Themen dieser Seite nunmal auch nicht sein - aber jeder Hacker, der was auf sich hält, kennt diese Thematik zu Genüge.

Also ich möchte ja nichts einfach so behaupten - aber ich meine ich sei mindestens ein so guter Ausbilder in der Programmierung wie meine damalige Ausbilderin im Konzern (bei der ich übrigens nichts als Präsentieren von Projektergebnissen vor Publikum gelernt habe...)
An dieser Webseite wird aber noch Oldschoolmäßig wie das etwa in den 90ern noch selbstverständlich war, gearbeitet - das hat deutlich Mehrwert als irgendwas zusammenzuklicken. So wie damals noch, lange bevor jeder Hinz und Kunz durch zahllose Web-ToolKits in die Lage versetzt wurden, eigene Webinhalte online zu stellen.

Furchtbar wie sich heute so extrem extrem viele Computer-Laie dazu berufen fühlen, mit einer "Geldseite" mal eben nebenher Kasse zu machen. Zumal das ja angeblich ein Kinderspiel dazu. Beinahe jeder Heinz möchte heute ohne jegliche Computer-Kenntnisse eine Webseite aufbauen. Das wäre ungefähr so, als würde ich damit anfangen, an einem Motorrad herumzuschrauben!

Furchtbar was heute absoluten Computer-Legastenikern so alles ermöglicht wird - durch unsere ach so tolle Technik - ins Internet zu stellen. Unsere ach so hoch entwickelte, quasi aufs gottgleiche Podest gehobene hyper-moderne Technik. Was seh ich stattdessen? Lauter Wordpress- und Co-Mausschubser-Computer-Legasteniker-Webseiten mit Blogs, bei denen man schon beinahe wöchentlich für das nächste Sicherheitsupdate beten muss, damit das nächste Skript-Kiddie einem nicht allein aus Spaß an der Freude die Webseite lahmlegt. Denn nach kurzer Zeit schon gibt es für quasi alle öffentlichen Frameworks ausführliche Anleitungen, wie man welche Sicherheitslücken ausnutzt. Dieser ganzen um sich wie eine Seuche greifenden, ach so tollen "Standard-Software", die für alles und jeden zugänglich ist, habt ihr es zu verdanken, dass heutzutage selbst eure Drecks-Smartphones sich Viren einfangen können! Smartphones - die Seuche des 21. Jahrhunderts.
Denjenigen, der diese Gesellschaftskiller früher noch gemütlicher Sitins erfunden hat, sollte man erschiessen. Die machen ja anscheinend derart süchtig, dass man beinahe vermuten möchte, irgendein dunkler Fluch laste auf ihnen.

Nein, nein - wer auf dieser Seite mitarbeiten möchte, der muss bereit sein ein wenig lernen zu wollen, wie man das noch in den 80ern und 90ern als Oldschool-Programmierer gemacht hat. Und als Programmierer muss man nunmal bereit sein, ein wenig Menge zu tippen - und zwar mit zunehmender Begeisterung. Wenn ich diese ganzen modernen Taugenichtse von heute sehe : Oft haben sie zuhause noch nie etwas anderes getan, als Computerspiele gezockt. Und mit 19 bilden sie sich dann plötzlich ein, es sei eine gute Idee sich zum Fachinformatiker ausbilden zu lassen, nur weil man ganz gut mit seinem Windows-PC umgehen kann.

Wer sich nicht schon in frühester Jugend ganz automatisch für die IT interessiert und lange vor einer Ausbildung damit beginnt, sich wenigstens die Grundlagen selbst beizubringen, der sollte dies komplexe Handwerk lieber sein lassen. Gerade in Konzernen können einem schonmal Aufgaben übertragen werden, die wenn man sie vergeigt, mal eben Millionen kosten können. Selten nur noch gibt es richtige Computernerds - viel häufiger nur noch die typischen Opfer von süchtig machenden Computerspielen. Ich bin auch nur das, was man einen Computernerd light nennen könnte! Es gibt da deutlich schlimmere Freaks als mich!

Und diese gute, alte Zeit vermisse ich - heute wird alles in rasantem Tempo ständig erneuert - und jedes mal wird alles nur noch schlechter (bis auf wenige Ausnahmen). Mein selbst entwickeltes Framework namens "chaos-net" wurde seit Jahren nicht mehr verändert - keinerlei Sicherheitsupdates oder ähnliches notwendig. Den Code kenne nur ich - und zweitens habe ich echt keine Ahnung, wie man etwas derart simples hacken könnte... Wer sich berufen fühlt soll doch mal bitte versuchen die Seite zum Absturz zu bringen. Ich kann den aktuellen Stand jederzeit innerhalb von 5 Minuten wieder herstellen.

Also falls hier jemand helfen möchte, der wird von mir genötigt ein wenig Oldschool-Programmierung (allerdings Megalight, da in die Raw-Txt-Dateien hauptsächlich nur HTML-Zeilenumbrüche, Links und Bilder eingefügt werden müssen) zu ertragen - und themenfremd sollte man natürlich auch nicht sein! Wie gesagt : zum einen eine sehr effektive Schule für die Verifizierungsfähigkeiten des Gehirns. Trotz angeblicher abnehmender kognitiver Fähigkeiten bei Psychosen - ich glaube u.a. die regelmäßige Arbeit an dieser Webseite hier hat dafür gesorgt, dass ich heute fitter im Kopf bin, als jemals zuvor. Also jetzt mal ehrlich : Wenn viele "Gesunde" nichtmal die Konzentration aufzubringen können, das zu lesen, was ich schreibe - bei wem stimmt dann etwas nicht im Kopf? Bei denen oder bei mir?!

HARTE ZEITEN ERFORDERN HARTEN TECHNO!



Und keine Angst : Die Beiträge derzeit sind derart simpel aufgebaut, dass theoretisch beinahe jeder 14-jährige mit ein wenig Interesse nach einem Tag bereits selbst sie produzieren könnte. Und das Beste ist : Da ich hier reines PHP verwende, kann die Komplexität eines Beitrags beliebig erhöht werden - die Grenzen setzt nur PHP selbst.

Beispiel für komplexere Webseiten-Fähigkeiten ist diese Seite hier : Weisheit aus verschiedenen Kulturen und Religionen




David gegen Goliath - Der Kampf gegen die Psychiatrie